Heimatabend 2014

Heimatabend des Trachtenvereins Mühltaler Thundorf-Straß

Im vollbesetzten Saal des Gasthauses Huber in Straß veranstaltete der Trachtenverein „D’Mühltaler“ Thundorf-Straß am 2. August seinen diesjährigen Heimatabend.

Nachdem die Musikkapelle Thundorf-Straß mit einem schneidigen Stück den Abend eröffnete, begrüßte Vorstand Manfred Ruffer neben unserem Altbürgermeister Hans Waldhutter die zahlreich gekommenen Zuschauer und übergab das Wort an Ansager Heinrich Abfalter, der in seiner bekannt humorvollen Art durch den Abend führte.

Gleich im Anschluss stellte sich der Ainringer Viergsang mit einem Instrumentalstück vor und erfreute die Anwesenden  im weiteren Verlauf des Abends mit in hervorragender Weise vorgebrachten lustigen und schönen Liedern und Jodlern.

Neben Gesang und Spiel der Musikanten gehören auch Figurentänze und Schuhplattler zum bayrischen Brauchtum. Dieses wurde durch die Darbietungen der Kinder- und Jugendgruppe sowie der Aktiven Gruppe in bester Weise zum Ausdruck gebracht und können durchaus als Generalprobe für das im nächsten Jahr anstehende 50-jährige Gründungsfest des Trachtenvereins am 11. und 12. Juli 2015 angesehen werden.    

Dass auch im Verein begabte und sehr gute Musikanten nachkommen, die Freude am Musikmachen haben, bewiesen unsere Nachwuchsmusikanten durch ihr fehlerfreies Vorspiel. Durchs ganze Programm verteilt, spielten Stefan und Bernadette Lamminger (Ziach und Zither), Hansi und Markus Eigl (Ziachduo), Veronika Altmutter (Ziach) sowie Magdalena und Manfred Ruffer begleitet von Sophia und Herrmann Huber (Ziach, Klopfholz, Klarinette und Gitarre).

So zeigten im Verlauf des Abends die Mitwirkenden abwechselnd  mit Gesang, Spiel und Tanz ihr Können und Ihre Freude am unverfälschten Brauchtum.

Nachdem sich Heinrich Abfalter bei allen Zuschauern fürs Kommen und für die Aufmerksamkeit als auch bei allen Mitwirkenden für den schönen und gelungenen Abend bedankte, wurde mit dem Plattler „Wien bleibt Wien“ der offizielle Teil der Veranstaltung beendet.