Brauereibesichtigung mit Bierprobe


bei der Privatbrauerei M.C. Wieninger in Teisendorf am 10. April 2015

 

Der Trachtenverein D’Mühltaler Thundorf-Straß hat mit einer stattlichen Zahl Interessierter an der Brauereibesichtigung mit Bierprobe teilgenommen. Gekonnt wurden sie von Brauereichef Christian Wieninger in die Kunst des Bierbrauens eingeweiht. Anschließend waren die Trachtler zu einer zünftigen Brotzeit und Bierverkostung in das Gasthaus Klosterwirt in Höglwörth eingeladen. Der Trachtenverein D’Mühltaler Thundorf-Straß feiert am 12. Juli 2015 in Thundorf sein 50-jähriges Bestehen und die Privatbrauerei M.C. Wieninger ist wird dazu das Festbier liefern.

 

 

Die Mitglieder des Trachtenvereins mit Brauereichef Christian Wieninger 

 

Festleiter Manfred Ruffer und Festwirt Albert Eder mit Brauereichef Christian Wieninger

 

 

Patenbitten

Patenbitten bei den Waginger Trachtlern

Mit zwei vollbesetzten Bussen fuhren wir am Freitag, 27.02.2015 nach Otting zum Wirt, um bei den Waginger Trachtlern vorstellig zu werden. Nachdem unsere Musikkapelle im vollbesetzten Saal ein paar flotte Musikstücke zum Besten gab, ging es auch gleich los und unser Schirmherr, Bürgermeister Hans Eschlberger und unsere beiden Vorständ, Manfred Ruffer und Albert Eder, fragten an, ob die Waginger Trachtler uns bei unserem 50. Gründungsfest als Pate zur Seite stehen würden. Nach zähen, jedoch am Schluss doch einvernehmlichen Verhandlungen, welche auch mit dem damit verbundenen „Scheidl-knian“ ihren Höhepunkt fanden, wurden unsere Bitten bei den Mühlberger Trachtlern erhört. Für eine g‘scheide Brotzeit und 140 l Bier sind sie unser Göd geworden.

Im Verlauf des zünftigen und lustigen Abends, bei dem die Musikkapelle Thundorf-Straß aufspielte, zeigten die Aktiven der Waginger als auch der Thundorfer Trachtler ihr Können und tanzten und plattelten.

Mit den Wagingern als Patenverein zusammen, freuen wir uns heute schon auf unser Fest vom 09. bis 12. Juli 2015. Hier eine Vorausschau auf unser Fest: Festprogramm

 

Schirmherrschaft

Der Trachtenverein „D` Mühltaler" Thundorf-Straß feiert in einer Festwoche vom 9. bis 12. Juli 2015 sein 50-jähriges Gründungsfest. Zu den rechtzeitigen Jubiläumsvorbereitungen ist ein Festausschuss gebildet worden, der für den organisatorischen Ablauf bereits sehr viel Vorarbeit geleistet hat. Wie es der Brauch ist, gehört für die nächstjährigen Veranstaltungen ein Schirmherr. Und so war es natürlich beschlossene Sache bei 1. Bürgermeister Hans Eschlberger nachzufragen, ob er dieses Amt übernehmen würde.

So erschien zum offiziellen Anlass vollzählig in fescher Vereinstracht der Festausschuss im Rathaus und wurde dort zum Empfang im Amtszimmer des Bürgermeisters herzlich begrüßt. Bei einem kleinen Umtrunk überbrachte 1. Vorstand Manfred Ruffer – zusätzlich schriftlich dokumentiert - die Bitte des Vereins an das Gemeindeoberhaupt zur Übernahme der Schirmherrschaft.

„Es ist mir eine ganz besondere Ehre Euch bei Eurem Jubiläum als Schirmherr begleiten zu dürfen", betonte Hans Eschlberger erfreut. „Wünschen wir uns alle viel Glück für ein gutes Gelingen und schönes Wetter." Der Bürgermeister sagte vollste Unterstützung zu. „Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Jubiläumsfeste unserer Vereine in der Gemeinde immer Anlässe sind, die hervorragend funktionieren und man gerne in Erinnerung behält", erwähnte er.

Unter den drei Trachtenvereinen der Gemeinde Ainring ist der GTEV „D`Mühltaler" Thundorf-Straß mit 50 Jahren der jüngste Geburtstagsjubilar. Besonders stolz ist man bei den „Mühltalern" mit Recht auf die engagierte Jugendarbeit und den anhaltend großen Zuspruch zur Pflege und Erhaltung von Tracht und Brauchtum in unserer großartigen Heimat.

Es herrschte zwar schönstes sonniges Herbstwetter, doch um den Anlass der Schirmherrschaft von 1. Bürgermeister Hans Eschlberger für das im nächsten Jahr anstehende 50-jährige Jubiläum des GTEV „D`Mühltaler" Thundorf-Straß auch offiziell im Bild festzuhalten, wurde vom Festausschuss-Komitee ein großer Regenschirm aufgespannt, freilich in der Hoffnung, dass die Veranstaltungstage vom Donnerstag, 9. bis Sonntag, 12. Juli 2015 bei Schönwetter durchgeführt werden können. Im Bild von links: Anton Maier, Vorstand Manfred Ruffer, Bürgermeister Hans Eschlberger, Leni Baumgartner, Stefan Unterrainer und Albert Eder.              

Foto und Text: Schlosser